Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-44Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Der weise Kreidefelsen, 343 m Höhe, neben Stadt Belogorsk, Krim, 2009
 
+38 (044) 207-12-44
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Der weise Kreidefelsen, 343 m Höhe, neben Stadt Belogorsk, Krim, 2009
Dienstag, 25 April 2017

Stadtführungen > Die in Kiew geborenen Liebesgeschichten

Frerenz Liszt und Karolina  Flor-Kloster, XVII Ivan Dolgorykiy and Nataliya Sheremeteva


Es gab sehr viel Kiewer Liebesgeschichten. Diese Stadt  ist zur Romantik so stark, als keine andere geneigt. Wir erzählen Ihnen nur einige, mehr wichtigere über die Dramen, Tragödien, Leidenschaften und Brüche der Liebesherzen…

Viele Jahre hindurch verbrachte im Flor-Kloster eine der reichsten Frauen des russischen Imperiums Natalija Dolgorukaja. Auf die reichen Paläste und Ruhm wegen ihren Ehemanns verzichtend, folgte sie ihm nach Sibirien und  erlitt mutig alle Entbehrungen und Not des sibirischen Exils, und erst nach seinem Ableben kehrte sie  zum Kiewer heiligen Land zurück.

Die Gedenktafel an der Mauer des Kontrakthauses erinnert an Konzerte des hervorragenden ungarischen Komponisten und Pianisten Ferenc Liszt.  Gerade hier in Kiew hat er die Liebe seines ganzen Lebens – Karolina kennen gelernt. Dieses historische Gebäude besuchte einst Prominenz der Weltliteratur, hervorragender Schriftsteller Honore de Balzac,  der in der Ukraine seine Liebe - Gräfin Ewelina Hanska gefunden hatte.

Das Roman zwischen der Tochter von Peter I. Elisabett und dem ukrainischen Kosakenjungen Olexij Rosum (nach ihrer heimlichen kirchlichen Trauung erhielt sein Namen eine Ergänzung ins  Razumovsky) wurde schon längst zum Thema für die Kinofilme sowie populäre Bücher. Es sind in Kiew einige durch diese Liebe umwehenden Orte erhalten geblieben.

Noch ein berühmtes Paar – Anna Achmatova und Nikolay Gumiljov verband sein Schicksal in unserer Stadt.

Boris Pasternak verbrachte einige Monate mit seiner Liebe direkt im Stadtzentrum neben dem Goldenen Tor, wovon er in seinen Werken dargelegt hatte.
 
Gerade in dieser Strasse, ganz in der Nachbarschaft, aber zu anderen Zeiten,  verbrachten ihre Flitterwochen der Schriftsteller Michail Bulgakov und  Tassja Lappa. Das Leben schien so glücklich zu sein…

Über die Liebe der Tochter eines der bekanntesten Zuckerfabrikanten Natalija Tereschtschenko erfahren sie während des Besuches der schönen Stadtvilla, die ihr zur Hochzeit geschenkt wurde.

Auch heutzutage wird Kiew nicht müde dieses einmalige  und helle Gefühl – die Liebe - in den Herzen seiner Einwohner sowie der Gäste zu erwecken. Um sich darüber überzeugen zu können, reicht es lediglich die über den Dnepr- Hügeln schwebende „Brücke der Liebe“ zu besichtigen.

Sie sind immer willkommen in unserer gastfreundlichen und liebevollen Stadt!

 

Organisatorische Fragen: 
  • Dauer der Führung: ca. 3,0.
  • INDIVIDUELLE FÜHRUNGEN: nach Ihrer Anfrage jederzeit im beliebigen Transportmittel.

  Brücke der Liebe Michail Bulgakov und  Tassja Lappa

 LESEN SIE BITTE AUCH:

☎ +38 (099) 55-00-000, +38 (096) 94-00-000

Die in Kiew geborenen Liebesgeschichten


 – 

   erwachsene  –     kinder

Vielen Dank für Ihre Buchung!

Manager nimmt bald Kontakt mit Ihnen auf.