Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Das Heiliger Wladimir Denkmal am Ende des 19. Jahrhunderts, Kiew
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Das Heiliger Wladimir Denkmal am Ende des 19. Jahrhunderts, Kiew
Freitag, 12 August 2022

Menu

Artikel > Ukraine kann ca. 50 Mio. Touristen und Kurgäste dank ihrer Kurorten und Medizin anlocken.

 

Eigene Sicht auf evtl. Entwicklung des medizinischen Tourismus in der Ukraine hat einer der Analytiker dieses Bereiches bekannt gegeben.  Nach der Ansicht des Spezialisten kann das Land jährlich vollkommen auf ca. 50 Mio. Kunden bzw. Patienten in Rücksicht auf dessen SPA- und Kurort-Infrastruktur rechnen. Heutzutage betreut dieses ganze System lediglich 4 Mio. Menschen inklusive eigene Bürger.

„Ukraine hat alle Chancen und Voraussetzungen zu einem führenden Land im Bereich des medizinischen Tourismus auf dem Territorium Europas zu werden“,- so der Leiter des Nationalprogramms Wladimir Sokolov, der mit den Journalisten während der Press-Konferenz verkehrte.  

 Laut Aussagen des Herrn Sokolov, sollte die aus der tiefen sowjetischen Vergangenheit stammende örtliche Medizin (traditionell auf markanten Forschungsarbeiten und bewährter Praxis basierende) der Ukraine die kolossalen Möglichkeiten für die Entwicklung dieses Segmentes des nationalen Tourismus gewähren. Außerdem hat Ukraine mehr auf die Kundschaft aus Russland, Weißrussland sowie anderen Ländern der Ex-Sowjetunion zu achten, so Herr Sokolov.  Anzulocken sind auch Interessenten aus Europa, Asien und Nord-Amerika. Im Vergleich mit anderen Ländern sind die Preise für medizinische Leistungen nach wie vor günstig.  Plus-Differenz erreicht bis 70% zu Preisen für ähnliche Heilverfahren und Behandlung in USA und EU-Ländern.

Informationsquelle: tourprom.ru