Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Die Schiffe in der Nähe des Podol-Dammes am Anfang des 20. Jahrhunderts, Kiew
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Die Schiffe in der Nähe des Podol-Dammes am Anfang des 20. Jahrhunderts, Kiew
Mittwoch, 19 Januar 2022

Menu

Wochenendetouren > Museum der Raketentruppen für strategische Bestimmung

   

  *Bild aus offizieller Website des Museums    

Museum der Raketentruppen für strategische Bestimmung ist eines der eigenartigen Militärmuseen des weltlichen Niveaus. Desgleichen Analoge gibt es weder in Europa, noch in den GUS-Ländern. Für dessen Ausbau wurden die komplette reale Infrastruktur einer Kampfschachtabschlußrampe der strategischen Rakete Typ RS (PC)-22 und Gefechtsstand des Raketenregiments benutzt, wo eine Gefechtsablösung zum ständigen Dienst eingestellt war.

 Sie können hier mit eigenen Augen die Raketen sehen, die eine entscheidende Rolle in der Periode des kalten Krieges gespielt hatten sowie eines der geheimsten Militärobjekte der Ex-UdSSR besichtigen.  Hier wurden die Raketen RS-22A (SS-24 "Scalpel")  der Schachtlagebestimmung untergebracht.

 Im Jahre 2001 hatte die Ukraine die Nuklearabrüstungsarbeiten und den Abbau der Nuklearwaffe abgeschlossen.

Auf der Basis der Raketendivision- Nr. 46 initiierten die Amerikaner ein Museum der Raketenwaffe zu schaffen, was mit der Zeit getan wurde. Die Museumsführer sind die ehemaligen Militäroffiziere, die ihr Fach sehr gut kennen.

 Zuerst werden Sie durch alle Säle des Museums geführt, wo Sie mit der Geschichte der Division und der Armee im Algemeinen vertraut werden. Danach folgt der Gang durch den unterirdischen Korridor ins Kommandozentrum, Abstieg in den 45m tiefen Schacht auf 12-e Ebene, wo die Kampfposten von Diensthabenden angeordnet waren. Man kann in den Sessel  hinsetzen an denen sich der Operator anschnallte, um  der Erschütterung vom Atomstoß  standhalten zu können. Du sitzt direkt vor Start- Schlüssel und Nuklearknopf. Man kann auf den Knopf drucken… Es könnte ein Drücken ausreichen, damit ein großer Teil von Amerika aufhörte zu existieren…  

 Abschließend steigen Sie auf Nullzeichen in die Kühlhalle ein, wo die einzigartigen Klimaanlagen und  Steuerungssysteme untergebracht sind.  

 Und endlich sind Sie schon draußen – die Gefühle sind unglaublich!  Auf dem oberen Gelände kann man die Muster von Raketenantrieben, die LKWs – Raketenbeförderungsanlagen, Tankwagen, Model des nuklearen Sprengkopfes sowie die Raketen Typs R-12 (diese hatte eine entscheidende Rolle in der Karibischen Krise 1961 gespielt) und RS-20 B (SS-18 "Satan") sehen. Es lohnt sich nicht mehr zu erzählen, dies muss gesehen werden.

Organisatorische Fragen:  

  • Dauer der Führung samt Hin- und Rückfahrt: ca. 12 Stunden. 
  • Preis beinhalten: Transfer, Führungen, Unterwegsinformationen, Gruppenversicherung, Eintrittskarten.  
  • Extrazahlung:  Mittagessen  (Restaurant der Nationalküche  "Väterliche Hütte").
  • INDIVIDUELLE FÜHRUNGEN: nach Ihrer Anfrage - jederzeit im beliebigen Transportmittel (2,5,17,22,30,45 Plätze).

☎ +38 (099) 55-00-000, +38 (096) 94-00-000

Museum der Raketentruppen für strategische Bestimmung


 – 

   erwachsene  –     kinder

Vielen Dank für Ihre Buchung!

Manager nimmt bald Kontakt mit Ihnen auf.