Adresse: 04071 Ukraine, Kiew, Podil, Schekavitskaja-Str. 30/39, of. 4 E-mail: info@primetour.uaPhone +38 (044) 207-12-55Lizenz von Tour Operator-Nr.: АГ №580812Sitemap

Die Eisenbahnbrücke am Anfang des 20. Jahrhunderts,Kiew
 
+38 (044) 207-12-55
+38 (096) 940-00-00
+38 (099) 550-00-00

Мы поддерживаем
реформы в Украине
и работаем
исключительно через
расчетный счет!
Die Eisenbahnbrücke am Anfang des 20. Jahrhunderts,Kiew
Mittwoch, 19 Januar 2022

Menu

Wochenendetouren > Unterirdische und kosmische Stadt Zhitomir

 Museum für Kosmonautik, Zhitomir
Museum für Kosmonautik, Zhitomir
 Sergey Koroljov

 Gebietszentrum Zhitomir ist die Stadt mit einer reichen Geschichte. Das ist eine Art „polnische Hauptstadt der Ukraine“, hier ist die größte polnische Diaspora zuhause. Hier wurde der Chefkonstrukteur der Weltraumtechnik Sergey Koroljov geboren, und befindet sich das beste in der Ukraine Museum für Kosmonautik. Hier steht einer der größten katholischen Dome in der Ukraine. Die Stadt hat eine besondere Aura, welche man während der Stadtbesichtigung gsnz deutlich spürt.

 Zhitomir ist die Heimat der namhaften Wissenschaftler, Schriftsteller und Komponisten, mit ihm ist das Leben und die Tätigkeit vieler bekannten Persönlichkeiten der Wissenschaft und Kultur verbunden. Hier wurden geboren, studierten, wirkten die Schriftsteller Joseph Conrad, Michail Kotsjubinsky,  Sascha Cherny, Alexander Kuprin, Maximilian Woloschin, Alexander Oles, Wassily Zemjak, Maxim Rilsky, die Komponisten Nikolai Lisenko, Boris Ljatoschinsky, Filmregisseur Alexander Dowzhenko und viele andere.

Auf dem Schlossberg ragt seit 1748 der Heiligen Sophie-Dom empor. Daneben befindet sich der Bischofspalast, wo heute die reichste – für örtliche Verhältnisse - Gemäldegalerie untergebracht ist  (sie vertritt die Kollektion von geretteten Gemälden aus zahlreichen Gehöften des Zhitomir-Gebietes). Eine der interessantesten Anlagen der Stadt ist der Wasserturm.

Außerdem ist Zhitomir die Stadt der Brücken (15 Stück), der herrlichen Landschaften (Gagarin-Park) und Natur-Denkmäler. Über das Relief und Geologie  dieser Region erfahren Sie im Landeskundemuseum.

 Selbstverständlich, ist die Stadt Zhitomir in die Geschichte der Menschheit als Geburtsort des Vaters der Weltkosmonautik Sergey Koroljov eingegangen. Es lohnt sich eigentlich diese Stadt zu besuchen ausschließlich, um zu erfahren in welcher  Atmosphäre Genie- Konstrukteur großgezogen war.

 Unterwegs nach Zhitomir machen wir eine Pause in der Siedlung Korostischew - ehemaliges Familiengehöft der Grafen Olizars. Hier besichtigt man den katholischen Dom, wo in der Nähe auch das Denkmal für den Grafen Gustav Olizar steht. Er war der bekannteste Besitzer dieser Stadt, dessen Familiengehöft mit dem alten Park erhalten ist.

 

 Organisatorische Fragen

  • Dauer der Führung samt Hin - und Rückfahrt: ca. 9 Stunden.
  • Zu Ihrer Verfügung: Guides- Dolmetscher (Lizenz, höchste Qualität, Sprachen: Deutsch, Englisch).

INDIVIDUELLE FÜHRUNGEN: nach Ihrer Anfrage - jederzeit im beliebigen Transportmittel (2,5,17,22,30,45 Plätze). 

 

Sophien-Dom, 1737г., Zhitomir  Sophien-Dom, 1737г., Interieur, Zhitomir Magistrat, XIX. Jh., Zhitomir

 

☎ +38 (099) 55-00-000, +38 (096) 94-00-000

Unterirdische und kosmische Stadt Zhitomir


 – 

   erwachsene  –     kinder

Vielen Dank für Ihre Buchung!

Manager nimmt bald Kontakt mit Ihnen auf.